Ergebnis: 8:7
Gegner: SV Ottmaring
   
Spielbericht: Die C-Jugend der SG Rinnenthal-Eurasburg unterlag in der ersten Runde des Landkreispokals beim SV Ottmaring sehr unglücklich mit 7:8-Toren nach Elfmeterschießen und ist damit ausgeschieden. Die beiden Tore in der regulären Spielzeit erzielte Kapitän Niki Thoma, im Elfmeterschießen trafen Jonas Treffler, David Trinkl, Niki Thoma, Lukas Weisslein und Maxi Christofori.
Trotz des Ausscheidens kann man der Mannschaft eigentlich keinen Vorwurf machen, denn es waren schon schwierige Bedingungen, unter denen dieses Spiel stattfand. Der Trainingsplatz in Ottmaring war sehr schwer bespielbar, dann zog auch noch Nebel auf. Und schon in der ersten Minute musste man auch noch den 0:1-Rückstand hinnehmen, als der Ball nach einem weiten Freistoß einem Ottmaringer Spieler im Strafraum vor die Füße fiel und dieser den Ball dann im SG-Tor versenkte. Dieses frühe Tor und der holprige Platz kamen den Gastgebern natürlich entgegen, denn sie versuchten es nur mit langen, weiten Bällen. Die neuformierte SG-Abwehr (die beiden etatmäßigen Innenverteidiger Fabian Asam und Thomas Hopfensitz sind krank bzw. verletzt) brauchte schon einige Zeit, bis man sich auf diese Spielweise eingestellt hatte. David Trinkl hatte dann die erste gute Chance zum Ausgleich, doch er scheiterte ebenso am Torhüter wie kurz darauf Lukas Weisslein. Nach einer Viertelstunde fiel aber der Ausgleich, als Lukas Weisslein den startenden Niki Thoma bediente und dieser zum 1:1 traf. In der Folgezeit tauchte man noch einige Male gefährlich vor dem Ottmaringer Tor auf, doch man konnte die Chancen nicht nutzen.
Der Beginn der zweiten Hälfte war dann vielversprechender, denn schon nach zwei Minuten konnte man die Führung bejubeln. Nach einem Sololauf von David Trinkl vollendete wieder Niki Thoma zum 2:1. Nun hatte man das Spiel besser im Griff und man zeigte auch einige gute Spielzüge, doch man versäumte es das dritte Tor nachzulegen. So blieb Ottmaring mit ihren weiten Bällen noch im Spiel und schließlich rächte es sich vier Minuten vor Schluss, dass man die Chancen nicht verwertete: ein Ottmaringer Spieler versuchte einen Schuß von der Strafraumgrenze und der Ball senkte sich zum 2:2-Ausgleich ins lange Eck.
Im anschließenden Elfmeterschießen hielt Keeper Jonas Treffler einen Strafstoß, doch letztlich war dies zu wenig und man musste sich unglücklich geschlagen geben.
Aufstellung: Treffler Jonas, Christofori Maximilian, Bergmeier Mario, Marquart Manuel, Bader Uli, Lindermayr Julian, Trinkl David, Ebker Lukas, Weisslein Lukas, Thoma Niklas, Pletschacher Manuel; Lindermayr Sebastian, Seidl Jakob.
Torschuetzen beim BCR: Thoma Niklas (3), Christofori Maximilian, Treffler Jonas, Trinkl David, Weisslein Lukas.
   
Spielart: Landkreispokal