Aufsteiger demonitiert den BCR

BCR verliert in Feldheim deutlich mit 4:0

Vor 100 Zuschauern auf der Feldheimer Sportanlage nahmen die Gäste aus Rinnenthal von Beginn an das Heft in die Hand und erspielten sich Feldvorteile, doch Torwart Fuchs ist auf der Hut und pariert gute Möglichkeiten von Aumiller und Barbano. Nachdem Feldheims Keeper einen Freistoß von Aumiller gerade noch abwehren kann, verlieren die BCR Akteure im Gegenzug den Ball im Mittelfeld - Emanuel Edel zieht aus 20 Metern ab und der Ball schlägt unhaltbar für Fuhrmann zum 1:0 für die Hausherren ein. Nicht ganz unbeteiligt war hierbei der Schiedsrichter, der zuvorein klares Foul an Graf weiterlaufen ließ.Merklich verunsichert agierte der BCR in der Folgezeit – nur 2 Minuten später kann Dirnberger nach einer Hereingabe von Edel fast auf 2:0 erhöhen, während Fuchs einen gut getretenen Freistoß von Barbano im Gegenzug parieren kann. Nach 30 Minuten hieß es 2:0 – der BCR bringt eine flach getretene Ecke der Feldheimer nicht unter Kontrolle und Marco Schütt nutzte dies um mit einem satten Schuss aus 20 Metern den Spielstand zu erhöhen. Doch der BCR kommt auch zu Möglichkeiten – aber weder Lulei, Barbano und Reisinger konnten diese zum Ende der 1. Hälfte verwerten. Die Hoffnungen der BCR´ler ruhten also auf den 2. Durchgang – doch man machte es den Hausherren zu einfach. Nach einer BCR Ecke bringen die Feldheimer über wenige Stationen den Ball auf den gut postierten Marco Schütt – der mit seinem 2. Treffer zum 3:0 (56.) für die Vorentscheidung sorgte.Nur kurze Zeit später hatte der BCR Pech – Barbano wird im Strafraum zu Fall gebracht - Schiedsrichter Seiler ahndet das Foul jedoch nicht.In der 70. Minute war das Spiel dann endgültig entschieden – Thomas Dirberger zieht am Strafraumeck ab und netzt sehenswert zum 4:0 ein.

Die Hausherren ließen in der Schlußphase noch weitere Chancen ungenutzt - so blieb es letztendlich bei der auch in dieser Höhe verdienten Niederlage des BCR.

 

Zuschauer: 100

Aufstellung BCR:

Furhmann, Lulei, Treffler, Schlatterer (46. Bradl), Roppel, Aumiller, Stadler, Graf (39. Oswald), Engl, Reinsinger (46.Friedl) , Barbano

Aufstellung SV  Feldheim:

Fuchs, Martin, Stangl, Stephan, Dirnberger, Karmann, Schütt, Edel D., Reile, Edel E., Zastrow