IMG 2644
 
Der Spielplan wollte es, das am letzten Spieltag der zwei Punkte schlechter stehende Tabellenzweite TSV Friedberg Gastgeber für den Tabellenführer aus Rinnenthal war. In dem "Endspiel" um die Herbstmeisterschaft lieferten beide Teams ein packendes und spannendes E Jugendspiel. Vor toller Zuschauerkulisse erwischte der TSV einen Traumstart und führte schnell mit 2:0. Doch die Mädchen und Jungs um Kapitän Ella Blücher behielten die Ruhe und erspielten sich nach und nach Chancen. Durch Tore von Farell Herdin, Moritz Terwiel und Hannes Kramer konnten man das Spiel bis zur Pause in eine 4:2 Führung drehen. Nach dem Seitenwechsel waren wieder die Friedberger am Drücker und kamen zum 3:4 Anschlusstreffer. Nun wurde um jeden Meter gekämpft. SG Torwart Raimo Zürn parierte mehrmals glänzend. 10 Minuten vor dem Ende sorgte Torjäger Mortiz Terwiel mit 2 Treffern für die Entscheidung. Nach dem Schlusspfiff und dem 6:4 Erfolg war die Freude über die Herbstmeisterschaft groß. Mit 9 Siegen, 1 Unentschieden und einem Torverhältnis von 73 zu 18 konnten die starken Teams aus Friedberg und Mering auf die Plätze verwiesen werden.
Die E1 Meister: Raimo Zürn, Julian Engel, Peter Holzmüller, Pascal Blumental, Hannes Kramer, Moritz Terwiel, David Gerkens, Farell Herding, Jakob Haschner, Ella Blücher, Sarah Viita mit Trainerteam Christian Blücher, Siggi Zürn, Sabine und Manfred Kramer.