BCR mit Kantersieg in Pöttmes

Die Mannen um das Trainerduo Rolle / Losert fegen Pöttmes auf deren Platz mit 7:1 weg. Je 2 Tore von Oswald und Demel.

Das Spiel beginnt druckvoll auf beiden Seiten. Die Hausherren kamen nach 9 Minuten zur ersten guten Gelegenheit, die BCR Abwehr war jedoch auf der Hut. Im direkten Gegenzug geht es dann ganz schnell – ein weiter Abschlag von Treffer auf Demel dessen Querpass kann Friedl in der 10. Minute zur 1:0 Führung aus 16 Metern für die Gäste aus Rinnenthal verwandeln.
Der BCR spielt weiter nach vorne und so dauert es nicht lange, bis Demel nach schönem Zuspiel von Raabe mit einem Schuss von der Strafraumgrenze das 2:0 markieren kann. (16.)

Die Hausherren waren in dieser Phase zu harmlos im Spielaufbau und so konnten die BCR´ler weiter mit schönen Spielzügen über Surauer, Engl und Oswald glänzen – jedoch ohne Torerfolg. Nach 29 Minuten kann Keeper Baierl einen Schuss von Oswald gerade noch um den Pfosten lenken – im Gegenzug ist Fuhrmann bei einer schönen Hereingabe Geanta auf dem Posten. Nur 5 Minuten später hat der BCR die Riesenchance zum 3:0 zu erhöhen, doch Surauer verpasst eine mustergültige Hereingabe von Friedl um Zentimeter. (37.)
Nur 3 Minuten später war es dann soweit, ein weiter Freistoß von Losert auf Surauer leitet das 3:0 ein – Demel verwertet das Zuspiel von Surauer aus kurzer Distanz. In der 45. Minute dann erneut Freistoß für den BCR – Martin Oswald tritt an und jagt das Leder unhaltbar für Torwart Baierl zum 4:0 in den Winkel. Mit dem nächsten Angriff hatte Demel das 5:0 auf dem Fuß, doch für den bereits geschlagenen Torwart rettet der Pfosten für den TSV. (45+2)

In der 2. Hälfte dauert es nicht lange, bis die BCR Anhänger erneut jubeln konnten. Mit dem ersten Angriff kann Marco Surauer eine tolle Flanke von Losert per Kopf zum 5:0 für die Gäste im Tor unterbringen. Von Pöttmes war nun nichts mehr zu sehen und so markierte der starke Oswald mit seinem 2.Treffer das 6:0 nach 52 Minuten, nachdem die TSV Abwehr den Ball im Strafraum nicht unter Kontrolle bringen kann. Nun hatte der BCR Chancen im Minutentakt, doch weder Oswald, Fried, Zeug oder Losert konnten diese verwerten.
In der 72. Minuten können die Gastgeber noch auf 6:1 verkürzen – jedoch stellte Reisinger mit einem satten Schuss aus 20 Metern den alten Abstand wieder her und trifft zum 7:1. Endstand. (76.)

Schiedsrichter: Michael Schiele (Burgheim)     

Zuschauer: 150

Aufstellung BCR:

Fuhrmann, Treffler, Raabe (59. Zeug), Schlatterer (59. Reisinger), Roppel, Losert, Oswald, Friedl, Demel, Surauer, Engl (46. Reisinger)

Aufstellung TSV Pöttmes:

Baierl, Schafnitzel, Söllner, Gabrica, Korenik, Suszko, Keil, Mitterhuber, Thomay, Geanta, Muratovic

Tore: 

0:1 Tobias Friedl (10.)

0:2 Alexander Demel (16.)

0:3 Alexander Demel (40.)

0:4 Martin Oswald (45.)  

0:5 Marco Surauer (47.)

0:6 Martin Owald (52.)

1:6 Mariusz Suszko (72.)

1:7 Matthias Reisinger (76.)