BCR kommt erneut unter die Räder

Auch in Mühlried verliert der vom Verletzungspech verfolgte BCR nach desolater Leistung verdient mit 4:0

Wie begossene Pudel schlichen die BCR Kicker nach 90 Minuten in die Kabine – dabei hatte man sich nach druckvollem Beginn schnell gute Möglichkeiten erspielt - doch Reisinger, Bradl und Riedl ließen diese ungenutzt. Dies wurde bereits mit dem ersten Angriff der Heimelf nach 13 Minuten bestraft– Daniel Schmid grätscht in einen Rückpass und lenkt diesen zur 1:0 Führung der Mühlrieder ab.

Der BCR war danach sichtlich verunsichert und ließ die Schrobenhausener Vorstädter immer wieder zu guten Möglichkeiten kommen. Nach dem sich der BCR wieder gefangen hatte und Friedl, Bradl und Birkmeier wieder beste Möglichkeiten liegen ließen, reichte den Gästen ein weiter Abschlag auf Lukas Koppold, der nach schönem Sololauf in der 38. Minute zum 2:0 abschließen kann. BCR Keeper Ostermair verhinderte vor dem Pausenpfiff noch mit guten Paraden das 3:0.

Dies ließ aber nach Anpfiff der 2. Hälfte nicht lange auf sich warten – nach überlegtem Pass von Marko Rechenauer auf den mitgelaufenen Daniel Schmid hat dieser keine Mühe aus 10 Metern das 3:0 zu erzielen. (48.) Nun lief beim BCR gar nichts mehr – mir zu vielen Abspielfehlern ließ man die Gäste immer wieder gefährlich vor das BCR Gehäuse kommen, Stefan Jocham nutzte davon eine Gelegenheit eiskalt zum 4:0 aus.

Der BCR gab sich zwar nicht auf, agierte aber zu unglücklich in vielen Aktionen – Torwart Ostermeier konnte eine höhere Niederlage in der Schlussphase gerade noch verhindern.

Schiedsrichter: Jonas Krzyzanowskoi (Neuburg)

Zuschauer: 100

Aufstellung BCR:

Ostermair, Schlatterer, Schmidt, Oswald, Bradl, Reisinger (57. Demel), Friedl (75.Fesenmayr), Zeug (57.Claßen), Birkmeier, Raabe, Riedl

Aufstellung SC Mühlried:

Großhauser, Holzapfel, Halici, Stephan, Rechenauer, Jocham, Schmid, Koppolt, Finkenzeller, Nieser, Gumin

Tore: 

1:0 Schmid (13.)
2:0 Koppold (38.)
3:0 Schmid (48.)
4:0 Jocham (58.)