Das erste Heimspiel der Saison unterlag die D4 beim FC Tandern II mit 1:4. Zur Halbzeit lang man 2:0 hinten. Nach dem Treffer von Vinzenz Stöttner 10 Minuten vor Ende des Spieles, drehte die SG auf und drückte den FC Tandern in ihre Hälfte zurück. Leider gelang trotz schön herausgespielte Chancen nicht der Anschlusstreffer zum 3:2. Der Gegner machte es besser und nutze einen Konter zum Endstand 4:1.
Chancenlos war die D2 beim 1:11 beim TSV Merching.
Die D1 führte lange durch ein Tor von Simon Gudat beim TSV Friedberg. Die Jungs spielten schöne Torchancen heraus, leider verpasste die SG es, Tore zu schießen. Innerhalb von 7 Minuten passierte dann das unfassbare für alle Zuschauer, die SG verlor dieses Spiel mit 1:4.
Die C1 zahlte im ersten BOL-Spiel Lehrgeld, beim TSV Gersthofen hieß es am Ende 0:8. 
Erfolgserlebnisse gab es hingegen für die älteren Jahrgänge:
die B besiegte mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung den SV Mering mit 4:0, die Tore erzielten Lukas Treffler (2), Yosef Alazari und Benjamin Ridzal.
Die A drehte bei der SG Dasing/Ecknach einen Zwei-Tore-Rückstand noch in einen 4:2-Sieg, Michael Kregler und Markus Baader trafen jeweils doppelt.
 
Vorschau:
 
Am Dienstag um 17 Uhr erwartet die D3 in Bachern die SG Inchenhofen/Hollenbach/Oberbernbach II, während am Mittwoch um 18.30 Uhr bei der C2 gegen den TSV Firnhaberau in Eurasburg gespielt wird. Ebenfalls Heimrecht hat die A am Freitag um 19 Uhr in Rinnenthal gegen den TSV Friedberg II. Am Samstag um 10 Uhr spielen die D3 (in Bachern gegen die SG Aindling/Petersdorf/Stotzard) und die D2 (in Ottmaring gegen die SG Inchenhofen/Hollenbach/Oberbernbach). Um 10.30 Uhr reist die C2 zum TSV Friedberg II. Um 11 Uhr spielen die C1 in Eurasburg gegen den TSV Nördlingen II und die B beim Kissinger SC. Zum Abschluss erwarten um 11.30 Uhr die D4 in Bachern den Kissinger SC II und die D1 in Ottmaring die SpVgg Joshofen/Bergheim.