Die SG Rinnenthal / Eurasburg gewinnt mit 8:1 gegen den TSV Aindling

 
Am 3. Spieltag war der TSV Aindling bei der SG Rinnenthal / Eurasburg zu Gast.
 
Die Jungs um das Trainer-Trio Stadlmair / Lux / Maier war diesmal von Beginn an hellwach und ging schnell mit 1:0 durch Max Rill und 2:0 durch Tim Maier in Führung.
 
Raphael Stadlmair, wiederum Max Rill und Armin Moder bauten die Führung noch vor der Halbzeit gegen körperlich unterlegene Gäste auf 5:0 aus.
 
Nach der Halbzeit erzielte der wieder sehr starke Raphael Stadlmair das 6:0 und 7:0
 
Der TSV Aindling traf dann zum 7:1.
 
Der Treffer zum Endstand von 8:1 war dann  wiederum Raphael Stadlmair vorenthalten.
 
Die SG war an diesen Tag sehr konzentriert und außer dem vierfachen Torschützen Raphael Stadlmair sind der immens präsente Max Rill und der kampfstarke Kilian Banger hervorzuheben.
 
Die SG Rinnenthal / Eurasburg hat mit folgender Aufstellung gespielt:
Yann Lux, Tim Maier (1),  Max Rill (2), Raphael Stadlmair (4), Armin Moder (1), Kilian Banger, Levin Trinkl, Tobias Lulei, Lukas Schneller
 
Torschützen:
1:0 Max Rill
2:0 Tim Maier
3:0 Raphael Stadlmair
4:0 Max Rill
5:0 Armin Moder
6:0 Raphael Stadlmair
7:0 Raphael Stadlmair
7:1 Colin Löffler
8:1 Raphael Stadlmair