Ergebnis: 1:3
Gegner: FC Eichenau
   
Spielbericht: Etwas überraschend gewann die BCR-AH ihr Freundschaftsspiel beim FC Eichenau (= Heimatverein von Zauberer Michi Meissner) mit 3:1. Die Ausgangssituation war mal wieder fast typisch für die AH. Zu Spielbeginn standen nur 9 BCR-Akteure auf dem Spielfeld. Erst nach etwa einer Viertelstunde kam dann der zehnte Spieler. Und trotz Unterzahl ging der BCR in Führung als Axel Brieger kaltschnäuzig einen katastrophalen Abspielfehler der Heimelf ausnutzte und zum 0:1 traf. Auch in der Folgezeit hatte man den Gegner absolut im Griff und ließ bis zum Halbzeitpfiff nichts mehr zu. Kurz vor der Pause kam dann der elfte Mann und nach dem Seitenwechsel legte man gleich gut los. Jürgen Lindermayr bediente mit einem weiten Ball Thomas Bradl und dieser lupfte das Leder über den Torwart hinweg zum 0:2 ins Tor. Wenige Minuten später passte man einmal nicht auf und Eichenau kam so zum 1:2-Anschlusstreffer. Danach war man wieder konzentriert, vergab aber zunächst die guten Torchancen. Zehn Minuten vor Schluss bediente Thomas Bradl schulmäßig Seppi Trinkl und dieser traf zum 1:3. Nachdem man noch einige Chancen vergab war dies zugleich der Endstand.

Aufstellung: Thomas Vitting, Jürgen Lindermayr, Jürgen Pfennig, Peter Zips, Wolfgang Müller, Seppi Trinkl, Markus Seidl, Axel Brieger, Michi Meissner, Toni Ketzer, Thomas Bradl.
Torschuetzen beim BCR: Axel Brieger, Thomas Bradl, Seppi Trinkl
   
Spielart: Freundschaftsspiel