Ergebnis: 6. Platz
Gegner: AH-Turnier beim BC Adelzhausen
   
Spielbericht: Beim Jubiläumsturnier der AH des BC Adelzhausen, die ihr 45-jähriges Bestehen feierte, belegte die BCR-AH bei 14 teilnehmenden Mannschaften den 6. Platz. Obwohl das Turnier auf Kleinfeld gespielt wurde, hatte man leider wieder einmal große Probleme ein Team zusammenzubringen. Letztlich begannen sieben Spieler gegen den späteren Turniersieger FV Altshausen (aus der Nähe von Ravensburg). Altshausen stellte eine starke Truppe und der BCR hatte es vor allem dem überragend haltenden Thomas Vitting zu verdanken, dass es lange 0:0 stand. Kurz vor dem Ende der zwanzigminütigen Spielzeit musste man aber doch noch ein Gegentor hinnehmen und so verlor man das Auftaktspiel mit 0:1. Somit stand man im zweiten Spiel gegen den VfL Ecknach (unterlag Altshausen mit 1:3) schon unter Druck. Manni Kramer kam zu diesem Spiel neu dazu und dies machte sich schnell bemerkbar, als er mustergültig Seppi Trinkl bediente und dieser das 1:0 für den BCR markierte. Für den 2:0-Endstand sorgte Manni Kramer selbst nach einem Alleingang. Somit stand der BCR im Viertelfinale und traf auf die SG Reißensburg. Gegen den späteren Turnierzweiten zeigte man eine tolle Leistung, hatte aber viel Pech. Vorne scheiterte man dreimal am Pfosten während man diesmal in der Defensive große Fehler machte und dem Gegner drei Tore "schenkte". Den frühen 0:1-Rückstand glich Richard Bradl per Siebenmeter (Foul an Seppi Trinkl) aus. Das 1:2 konnte dann Seppi Trinkl egalisieren, doch auf das 2:3 eine Minute vor Schluss hatte man keine Antwort mehr parat. Im Duell der Viertelfinalverlierer gegen Batzenhofen gelang dann ein 2:1-Sieg. Robert Wagner traf zum 1:0, Seppi Trinkl erhöhte auf 2:0. Das Gegentor fiel unmittelbar vor dem Abpfiff. Somit traf man im Platzierungsspiel auf den TSV Inchenhofen. Hier war man von Beginn an die überlegene Mannschaft, doch beste Chancen wurden leichtfertig vergeben oder man scheiterte am TSV-Keeper, der über sich hinaus wuchs. So ging es ins Siebenmeterschießen und hier zog man dann wieder den kürzeren. Richard Bradl, Stefan Holland, Thomas Gutmann und Seppi Trinkl konnten ihre Siebenmeter verwandeln, der fünfte BCR-Schütze scheiterte jedoch am Keeper und somit musste man sich geschlagen geben. Trotzdem war man im BCR-Lager zufrieden, denn in regulärer Spielzeit hatte man nur gegen die beiden Finalisten Altshausen und Reißensburg verloren. Der BC Adelzhausen I belegte den dritten Platz vor dem TSV Weilach.
Aufstellung:Thomas Vitting, Thomas Gutmann, Richard Bradl, Stefan Holland, Seppi Trinkl, Robert Wagner, Manni Kramer (ab zweitem Spiel), Wolfgang Müller (die ersten beiden Spiele).
Torschuetzen beim BCR: Trinkl Seppi (4), Bradl Richard (2), Kramer Manni, Gutmann Thomas, Holland Stefan.
   
Spielart: Kleinfeldturnier