Die SG Rinnenthal / Eurasburg setzt ihren Siegeszug fort

Die Sportfreunde Friedberg konnten am 4. Spieltag den Siegeszug der SG Rinnenthal / Eurasburg nicht stoppen. Die SG war wieder vom Trainer-Team gut eingestellt und von Beginn an hoch konzentriert. Tim Maier brachte den Gastgeber bereits in der 2. Minute nach schöner Vorarbeit von Max Rill mit 1:0 in Führung. In der 10. Minute ließ der wieder sehr starke Raphael Stadlmair das 2:0 folgen. Nach einer schönen Ecke von Raphael Stadlmair stand Armin Moder goldrichtig und drückte den Ball mit seinem Körper zum 3:0 über die Linie. Wiederum Raphael Stadlmair erhöht noch vor der Pause auf 4:0. Die Abwehr um den überragenden Ben Lübke, vereitelte sämtliche Chancen der Sportfreunde und kamen die Friedberger vor das Tor der SG, war Torwart Lukas Schneller, der in der 2. Halbzeit für Yann Lux eingewechselt wurde, Endstation. Den Endstand zum 5:0 besorgt dann in der 26. Spielminute wieder Raphael Stadlmair.

Ein rundum gelungener Auftritt der Jungs der SG Rinnenthal / Eurasburg!

Die SG Rinnenthal / Eurasburg lief mit folgender Aufstellung auf:
Yann Lux, Tim Maier (1), Max Rill, Raphael Stadlmair (3), Armin Moder (1), Kilian Banger, Luka Dogan, Lukas Schneller

Torschützen:
1:0 Tim Maier
2:0 Raphael Stadlmair
3:0 Armin Moder
4:0 Raphael Stadlmair
5:0 Raphael Stadlmair