SG Rinnenthal / Eurasburg gibt Spiel aus der Hand

 
Zu ihrem 1. Flutlicht-Spiel erwartete die SG Rinnenthal / Eurasburg den TSV Dasing
 
Die SG war anscheinend noch nicht vollständig auf dem Platz, als man schon mit 0:1 in Rückstand geriet.
 
Nach einer schönen Kombination über Raphael Stadlmair und Tim Maier stand Max Rill und schob  postwendend zum 1:1 Ausgleich ein.
 
Es war Torjäger Raphael Stadlmair vorbehalten, seine Farbe mit 2:1 in Front zu bringen.
 
Wiederum der selbe Spieler erhöht nur zwei Minuten später auf 3:1.
 
Der TSV Dasing schlug sofort zurück, verkürzte auf 2:3 und glich auch kurz danach zum 3:3 aus.
 
Raphael Stadlmair und Ben Lübke bauten den Vorsprung dann noch vor der Halbzeit auf 5:3 aus.
 
Damit hatte die SG aber ihrer Pulver an diesem Tag verschossen, denn nach der Halbzeit stellte die Mannschaft um Kapitän Raphael Stadlmair ihr Spiel weitgehend ein und der TSV Dasing zog auf 7:5 davon und gab den Sieg nicht mehr aus der Hand.
 
 
Die SG Rinnenthal / Eurasburg spielte mit folgender Aufstellung:
Yann Lux, Tim Maier,  Max Rill (1x), Raphael Stadlmair (3), Armin Moder, Kilian Banger, Luka Dogan, Lukas Schneller, Ben Lübke (1x)
 
 
Torschützen:
1:1 Max Rill
2:1 Raphael Stadlmair
3:1 Raphael Stadlmair
4:3 Raphael Stadlmair
5:3 Ben Lübke